overlay Shopplan area
EG.    |    OG.    |    PG.

Gruselige Halloween-Deko basteln

Am 31. Oktober ist wieder Halloween und damit Zeit für eine richtig gruselige Party mit allem was dazugehört: Furchterregende Verkleidungen, Horrorfilme, Halloween Rezepte und natürlich darf auch die passende Deko bei einer Gruselparty auf keinen Fall fehlen.

Die schaurig-schöne Deko für deine Halloween-Party kannst du ganz einfach selber machen. Das geht nicht nur total schnell, selbst gebastelte Deko sieht auch richtig cool aus und steigert die Vorfreude aufs schaurigste Fest des Jahres.

Gruselige Halloween-Deko selber basteln

Wir haben zwei Ideen für zum Fürchten gruselige Halloween-Deko für dich, mit denen du dein Zuhause in eine schaurige Halloween Partylocation verwandeln kannst. Bohoooo!

Schwebende Geister

Du brauchst:

  • Weiße Jausensäckchen aus Papier (von Interspar)
  • Einen schwarzen Stift (von Müller)
  • Eine Schere (von Müller)
  • Weingläser, oder höhere Trinkgläser (gibt’s bei Interspar)
  • LED-Teelichter (findest du bei Depot)

Achtung: Verwende auf keinen Fall echte Kerzen!

So geht’s:

  1. Lege die Papiersäckchen mit der Öffnung nach unten vor dich hin. Mit dem schwarzen Stift malst du auf die Vorderseite der Papiersäckchen Geistergesichter auf. Es können gruselige Fratzen sein oder ganz verträumt blickende nette Geister.
  2. Schneide den unteren Rand der Papiersäckchen in Wellenform zu.
  3. Gib ein LED-Teelicht in ein Glas und setze die Geister-Säckchen oben drauf. Wenn du hohe Weingläser mit einem dünnen Stil verwendest, sieht es fast so aus, als ob die Geister schweben würden.

Tipp: Stelle deine Geister als Deko bei deiner Halloween-Party auf. Besonders schön wirken sie, wenn du sie auf die Fensterbank stellst.

Hängende Fledermäuse

Du brauchst:

  • Kleine Wäscheklammern aus Holz (erhältlich bei Depot)
  • Acrylfarbe
  • Einen Pinsel
  • Schwarzes Buntpapier
  • Eine Schere
  • Kleber (alles erhältlich bei Müller)

So geht’s:

  1. Male die Wäscheklammern von allen Seite gut deckend mit Acrylfarbe an. Lasse sie vollständig trocknen.
  2. In der Zwischenzeit kannst du aus dem schwarzen Papier die Flügel der Fledermäuse ausschneiden. Achte dabei darauf, dass du sie in einem ausschneidest. Sie sollten also am besten in der Mitte miteinander verbunden sein.
  3. Klebe die schwarzen Wäscheklammern auf die Flügel. Lasse den Kleber gut trocknen.

Tipp: Nun kannst du für deine gruselige Halloween-Deko schwarze Schnüre spannen und die Fledermäuse darauf klemmen. Das sieht dann fast so aus, als würden sie wie in einer Feldermaushöhle von der Decke hänge.

 

Wir wünschen dir ein gruseliges HALLOWEEN!

BACK