NICHT VERPASSEN! IN
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
Shopping Queen Pärchen-Special


Was wäre ein Silvesterabend ohne Glücksbringer?! Wir wollen den letzten Abend des Jahres gebührend feiern und unsere Liebsten mit selbst gemachten Glücksbringern überraschen.

Silvester-Glücksbringer lassen sich ganz einfach basteln – ob allein, mit Freunden oder den Kindern. Dafür braucht man lediglich ein paar Materialien, eine gewisse Fingerfertigkeit, ein paar feine Pralinen und schon entstehen nette Kleeblätter.

Material:

  • Buntpapier (grün oder schwarz)
  • Schere
  • Lineal
  • Bleistift
  • Büroklammer
  • Süßigkeiten oder Pralinen
Buntpapier (grün oder schwarz) Schere Lineal Bleistift Büroklammer Süßigkeiten oder Pralinen

Und so geht´s:

Schritt 1

Schneidet vom Buntpapier 2 Streifen mit einer Länge von 25 cm und einer Breite von 2,5 cm ab.

Streifen schneiden

Schritt 2

Danach faltet ihr alle Streifen bei 2 cm, 10 cm und 18 cm. Diese Falze dienen auch als Markierung.

Falz rausmessen

Schritt 3

Genau an diesen Falzen schneidet ihr nun einen Steg ein. Der Streifen sollte dann bis zur Hälfte eingeschnitten sein. So könnt ihr die einzelnen Streifen optimal miteinander verbinden.

Falz einschneiden

Schritt 4

Im nächsten Schritt legt ihr zunächst die Streifen genau übereinander. Danach faltet ihr das Papier so, dass ihr jeweils die Stege in der Mitte miteinander verbindet.

Genau das gleiche macht ihr auch mit dem zweiten Streifen, sodass die Form eines vierblättrigen Kleeblattes entsteht.

SES_Silvester_Q-08
SES_Silvester_Q-10

Schritt 5

Zum Schluss braucht ihr nur noch die Pralinen in die so entstandenen vier Lücken einsetzen.

Pralinen einsetzen

Viel Spaß beim Basteln und Verschenken!