Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Heiligen Abend
overlay Shopplan area
EG.    |    OG.    |    PG.

Save the Date Karten

Mit dem Monat Mai beginnt jedes Jahr ganz offiziell die Hochzeitssaison und ganz viel Liebe liegt in der Luft. Wenn auch ihr geplant habt euch in naher Zukunft das „Jawort“ zu geben, dann hab ich heute eine schöne und zugleich ziemlich geniale Idee zum Nachbasteln für euch!

Save the Date Karten selber machen

Kaum wird es bekannt, dass eine Hochzeit bevorsteht, warten Familienmitglieder, Verwandte und Freunde gespannt darauf, wann denn die Feier nun stattfinden wird. Save the Date Karten sind eine schöne Möglichkeit, das Hochzeitsdatum schon vor den eigentlichen Einladungen zu verraten. Um für eure Hochzeitsgäste den Moment noch ein bisschen spannender zu gestalten, habe ich mir eine ganz besondere Idee für Save the Date Karten überlegt, die ihr recht einfach nachmachen könnt.

Ihr braucht:

  • Eine Save the Date Karte gestaltet nach eurem Geschmack
  • Selbstklebende Buchfolie, z.B. von Müller
  • Acrylfarbe, z.B. von Nanunana
  • Spülmittel, z.B. von Interspar
  • 1 Pinsel
  • 1 Glas
  • 1 Schere

So geht’s:

Gestalte eine Save the Date Karte ganz nach eurem Geschmack und passend zu eurer Hochzeit. Das geht z.B. mit dem gratis Grafikprogramm Canva.com sehr einfach. Das Wichtigste dabei ist, dass ihr auf der Karte das Datum, das von deinen Gästen aufgerubbelt werden soll, in eine extra Form schreibt. Das kann ein Herz sein oder aber auch ein Quadrat, Dreieck, Kreis … Druck eure Save the Date Karten unbedingt auf einem dickeren Papier aus.

  1. Mischt in einem Glas 4 Teelöffel Acrylfarbe mit 1 Teelöffel Spülmittel. Die Mischung sollte nicht zu arg schäumen. Wenn eure Mischung zu viel schäumt, rührt noch etwas Acrylfarbe unter.
  2. Schneidet aus der Buchfolie ein Stück in der Form des Feldes, in dem euer Hochzeitsdatum steht, aus. Klebt die Buchfolie nun über das Feld und streicht sie gut fest.
  3. Nun bemalt ihr mit der Farbmischung das beklebte Feld in mehreren Schichten, bis man nichts mehr durchsehen kann. Lasst die einzelnen Schichten dabei immer wieder gut trocknen.
  4. Übergebt eure fertigen Save the Date Karten an eure Gäste und lasst sie gespannt euer Hochzeitsdatum aufrubbeln.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbasteln!

BACK