overlay Shopplan area
EG.    |    OG.    |    PG.

Steiermark-Card 2021

Steiermark-Card 2021

CITYPARK ist Partner der „Steiermark-Card"

Die begehrte Steiermark-Card und der Steiermark-Card-Katalog (ab März 2021) sind beim Besucher-Service im Obergeschoß erhältlich.

FAKTEN

Die Vorteile:

  • Die Steiermark-Card = die Eintrittskarte in 162 Ausflugsziele
  • Einmal zahlen
  • Freier Eintritt in 162 Ausflugsziele
  • Gültig vom 1. April bis 31. Oktober 2021
  • Gesamtwert für 1 Erwachsenen: 1.400 Euro bei einmaligem Besuch aller Ausflugsziele
  • 30 % Rabatt bei 25 Bonuspartnern
  • Gegenwert € 1.400: Summe der regulären Eintrittspreise für einen Erwachsenen bei einmaligem Besuch aller Ausflugziele – ohne Ermäßigungen. Viele der Ausflugsziele kann man sogar sooft besuchen, wie man möchte.

Neue Ausflugsziele-Partner:

Folgende Attraktionen stehen 2021 neu am Programm:

  • Badesee Lassing/Lassing
  • Graz Museum Schlossberg/Graz
  • Haus der Wildnis/Lunz/SeeHochseilgarten Mariazell/St. Sebastian
  • Das Holzmuseum/St. Ruprecht ob Murau
  • Post-und Telegraphenmuseum Eisenerz/Eisenerz
  • Hotel Schloss Seggau/Leibnitz
  • Sommerrodelbahn der Erlebnisarena St. Corona am Wechsel/St. Corona am Wechsel
  • Volkskundemuseum/Graz
  • Hochseilgarten/Mariazell 

Preise: 

 

Kaufzeitpunkt Erwachsene Senioren Kinder und Jugendliche Kleinkinder
  Jahrgang 1961-2005 bis Jahrgang 1960 Jahrgang 2006-2015 Jahrgang 2016-2017
Fühbucher (bis 31.03.2021) € 75 € 70 € 35 € 30
Frühbucher verlängert (bis 30.06.2021)  € 75 € 70 € 35 € 30
Sommerpreis (01.07.-31.08.2021) € 75 € 70 € 35 € 30
Herbstpreis (01.09.-31.10.2021) € 60 € 55 € 35 € 30

 

Bonuspartner:

25 Bonuspartner aus den Bereichen Wasser-Erlebnis, zB Thermen, Freizeit/Erlebnis/Sport zB Klettergärten, Kulinarium und Weiteres gewähren 30 % Rabatt auf die angeführte Leistung lt. Liste bzw. www.steiermark-card.net

© Bilder und Fotos: TVB Ausseerland-Salzkammergut/Tom Lamm, Sommerrodelbahn Koglhof, Vulcano Lülik, Burg Riegersburg/Liechtenstein, Adobe Stock, Tierwelt Herberstein/Mag. Martha Moritz

 

 

 

BACK