Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Heiligen Abend
overlay Shopplan area
EG.    |    OG.    |    PG.

Adventkalender selber basteln

Nachdem es gestern bereits zum ersten Mal geschneit hat, kann man nun auch offiziell mit den ersten Basteleien für die Adventszeit beginnen. Ich habe heute ein schönes DIY für einen einfachen Adventkalender für euch. Obendrauf gibt’s am Ende des Posts noch ein paar Ideen zum Befüllen. Und das Beste: fast alles, was dafür benötigt wird, bekommt ihr direkt im CITYPARK!

Das braucht ihr:

  • 24 Papiersackerl (von DEPOT)
  • 24 Geschenkanhänger (von DEPOT)
  • Ein schönes Band (von DEPOT)
  • Kleine Holzklammern (von Nanu-Nana)
  • Ein Dymo-Gerät oder alternativ Sticker mit Zahlen (von DEPOT)
  • Locher und Schere

Außerdem:

  • 1 Kleiderbügel
  • Kleine Christbaumkugeln (von Nanu-Nana)
  • Nylonfaden

Und so geht’s:

  1. Die Papiersackerl oben ca. 1 cm umfalten, danach auffalten und in das Papier ober der Falte Wellen schneiden.
  2. Mit dem Dymo die Zahlen erstellen und auf die Geschenkanhänger kleben. Alternativ: fertige Zahlensticker aufkleben.
  3. Den zugeschnittenen oberen Rand wieder umfalten und mit dem Locher in der Mitte ein Loch machen. Die Sackerl füllen und dann das Band durch das Loch und danach durch den Geschenkanhänger ziehen. Band verknoten und zu einer Masche binden.
  4. Die gefüllten Sackerln in unterschiedlichen Längen mit kleinen Holzklammern und mithilfe des Nylonfadens an dem Kleiderhaken befestigen. Am leichtesten tut man sich, wenn man mit den längsten beginnt.
  5. Wer will, kann mit dem Nylonfaden noch ein paar kleine Christbaumkugeln zwischen den Sackerln anbringen.

Ideen zum Befüllen

Falls euch noch die Ideen für den Inhalt des Adventkalenders fehlen, hab ich mir während dem Basteln gleich ein paar Gedanken dazu gemacht. Damit das Befüllen etwas leichter geht, hab ich mir ein paar Kleinigkeiten überlegt die gut in den Sackerln Platz haben und gleichzeitig kein Vermögen kosten. Vielleicht gefällt euch ja die eine oder andere, denn sie lassen sich auch gut miteinander kombinieren.

12 Paar Socken auf 24 aufteilen, 24 Gedichte, 24 Rubellose, 24 Gutscheine für kleine Gesten, 24 Keksformen, 24 leckere Rezepte, 24 besondere Pralinen, 24 Teebeutel, 24 kleine Duftkerzen, 24 Buntstifte, 24 verschiedene Snacks, 24 Fotos vom vergangenen Jahr.

 

Viel Spaß beim Basteln!

BACK