Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Heiligen Abend
overlay Shopplan area
EG.    |    OG.    |    PG.

Halloween Rezepte

In wenigen Tagen ist es wieder so weit und der liebste Tag aller verkleidungsbegeisterten Horror-Fans steht vor der Türe: Halloween.Obwohl dieser gruslige Festtag in Österreich nicht so groß aufgezogen wird wie in Amerika, gibt es doch immer mehr Halloween Partys und Leute die mit Begeisterung an aufwendigen Kostümen basteln.

Ich für meinen Teil habe schon als Kind gerne Halloween gefeiert, und tue es auch immer noch. Deshalb besorge ich für diesen Tag auch extra Süßkram, man weiß ja nie ob nicht ein paar junge Monster abends vorbeischauen!
Für "Süßes, sonst gibt's saures" bin ich selber leider schon zu alt, aber ein Horror-Film Abend mit Freunden eignet sich perfekt für den schaurigen Feiertag.

Deshalb zeige ich euch heute ein paar schnelle und einfache Rezepte für eure nächste Halloween Party.

Giftspritzen Drinks

  • Weißwein
  • Mineralwasser
  • Veilchensirup
  • Beerensirup
  • Einwegspritzen

Für diese Drinks braucht ihr nicht viele Zutaten, im Grunde ist es nur ein verschönerter weißer Spritzer, der auf einer Halloween Party allerdings viel her macht.
Die erste Hälfte vom Glas wird mit Wein gefüllt und die Zweite mit Mineralwasser. Dann fügt ihr einen Schuss vom Veilchensirup hinzu, oder auch jedem anderen Sirup der euren Drink in einer schaurigen Farbe einfärbt. Richtig gruslig wird der Drink aber erst durch die mit Beerensaft aufgezogene Spritze, die ihr über dem Glas platziert. Solche Einwegspritzen gibt es im Moment bei Depot, aber ihr könnt sie auch in jeder Apotheke besorgen.

Oreo-Spinnen Cupcakes

  • Oreo Kekse
  • Gummischnürre
  • Zuckeraugen
  • Puderzucker

Für die süßen kleinen Cupcakes habe ich ein einfaches Schokomuffin Rezept verwendet  und dann ein Frosting aus Oreos und Butter geschlagen.

Das wichtigste sind allerdings die Oreo-Spinnen, die ihr schon in wenigen Minuten nachbasteln könnt. Für die acht Beine der Spinnen könnt ihr auch schwarze oder braune Cola-Schnürre verwenden, damit sie noch echter aussehen, ich habe mich jedoch für eine buntere Variante entschieden. Damit die Schnürre besser halten, ist es ratsam sie mit Zuckerguss festzukleben, genauso wie die Kulleraugen. Den Zuckerguss könnt ihr ganz einfach mit Wasser und Puderzucker herstellen, die passenden Kulleraugenkönnt ihr im Moment bei Nanu Nana kaufen.

Hexentrank

  • Orangensaft
  • grüner Bananensirup
  • Cocktailspieße
  • Schnurr

Ein unglaublich einfaches Rezept, aber genauso lecker wie aufwendige Cocktails! Das Glas mit Orangensaft befüllen und anschließend ein paar Centiliter Bananensirup hinzugeben.
Wer nicht bei der alkoholfreien Variante bleiben will, kann noch einen Schuss Vodka hinzugeben.

Den kleinen Hexenbesen habe ich aus einem Cocktailspieß und einen Garn gebastelt. Dafür müsst ihr ein paar Stränge auf die selbe Länge zuschneiden, an das Ende des Spießes kleben und anschließend noch mit einem weiteren Stück Schnurr einen Knoten rund um euren Besen machen.

Die Zaubertrankflaschen habe ich bei Nanu Nana besorgt und mit bunten Getränken wie Sirup und blauen Getorate befüllt. Damit sie noch echter aussehen, habe ich außerdem Etiketten ausgedruckt und festgeklebt.

Ich hoffe ihr habt viel Spaß daran meine Rezepte nachzumachen und ihr verbringt ein schaurig schönes Halloween!

BACK