Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Heiligen Abend
overlay Shopplan area
EG.    |    OG.    |    PG.

Vorsätze einhalten

Mit Vorsätzen ist das ja immer so ein Thema. Jedes Jahr nehmen wir uns welche vor, mit dem festen Willen, sie dieses Jahr ganz fix einzuhalten. Ganz, ganz fix. Ohne Ausreden. Und irgendwann – meistens sogar noch im Jänner – kommen Stress, Alltag und vor allem der gemeine Schweinehund und stellen sich zwischen uns und unsere Vorsätze. Manchmal ist der Schweinehund sogar so groß, dass wir die Vorsätze gar nicht mehr sehen. Und nach einem anstrengenden Tag in der Arbeit, auf der Uni oder in der Schule gibt es nichts Schöneres, als sich gemütlich auf die Couch zu lümmeln. Vorsätze? Welche Vorsätze?

Um euch ein bisschen unter die Arme zu greifen, zu motivieren und den Schweinehund auf Abstand zu halten, habe ich die drei gängigsten Vorsätze genommen und mir überlegt, wie man sie dauerhaft einhalten kann. Mit ein paar kleinen Tricks ist es nämlich gar nicht so schwer, ich verspreche es.

 

Vorsatz 1: Mehr Sport machen

Ein Vorsatz, der auch bei mir dieses Jahr wieder ganz weit oben auf der Liste steht. Nachdem ich mein Training in den letzten Monaten ein bisschen habe schleifen lassen, möchte ich es 2018 wieder so richtig angehen. Was mich ausbremst, ist oft die Tatsache, dass ach so wichtige ungeplante Dinge dazwischen kommen, es abends zu dunkel ist, oder die Couch eine unüberwindbare Anziehungskraft auf mich ausübt. Trotzdem kann man etwas dagegen tun:

  • Tragt euch Sport als fixen Termin in den Kalender ein. Dann wisst ihr, dass ihr an diesem Abend nichts anderes macht. Was man aufgeschrieben hat, vergisst man auch nicht so schnell.
  • Sucht euch einen Trainingspartner. Am besten jemanden mit mehr Motivation hat als ihr. Wenn man sich zum Training verabredet hat, ist es schwieriger – und zumindest ein bisschen demütigend – abzusagen, nur weil man keine Lust hat.
  • Holt euch Motivation. Am besten, indem ihr eure Fortschritte dokumentiert. Vermesst euren Körper und messt 4 Wochen später wieder nach. Nichts ist motivierender als einige Zentimeter weniger Umfang oder die Jeans, die plötzlich wieder ganz locker sitzt.
  • Belohnt euch. Ihr habt brav jede Woche Sport gemacht. Super! Jetzt gibt’s ein hübsches Sport-Top, lustige Sportsocken oder die Hose, die so toll an der Kollegin im Fitnesscenter aussieht. Bei Hervis im CITYPARK findet ihr alles was das Sportlerherz höher schlagen lässt.

Übrigens: Fit werden kann man auch im CITYPARK. Von Montag bis Freitag gibt es unter anderem Yoga, Qigong, Piloxing oder Zumba.
Hier geht's zu den Kurszeiten.

 

Vorsatz 2: Gesünder essen

Eigentlich steht heute Salat am Speiseplan, aber der Schokokuchen sieht viel verführerischer aus? Ganz ehrlich, wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich auch immer für Schokolade. Um euren Körper ein wenig auszutricksen, gibt es aber auch ein paar einfache Hilfsmittel:

  • Verbannt alles Süße aus eurer Reichweite. Wenn keine Schoko in der Süßigkeitenlade ist, könnt ihr auch keine essen.
  • Sucht euch Verbündete. Zum Beispiel im Büro oder auf der Uni. Motiviert euch gegenseitig keinen Süßkram zu kaufen und keinen mitzubringen. Wer als erstes Süßes dabei hat, muss den Geschirrspüler 3x ausräumen oder 5x Kaffee holen.
  • Holt euch gesunde Alternativen. Gesundes muss nicht langweilig schmecken. Statt einem schweren Croissant am Morgen kann es zum Beispiel ein leckerer Smoothie oder eine Smoothie Bowl sein. Auch Müsli mit Früchten und Naturjoghurt ist wunderbar leicht und schmeckt toll. Wenn es euch nicht süß genug ist, süßt mit Zuckeralternativen wie Stevia, Reissirup oder Ahornsirup. Gesunde Anregungen könnt ihr euch im CITYPARK bei Spar, Reformstark Martin, dm oder Müller holen.

 

Vorsatz 3: Mehr Zeit gemeinsam verbringen

Das Treffen mit dem besten Freund wurde schon 3x abgesagt und an den letzten Mädelsabend könnt ihr euch gar nicht mehr erinnern? Die Zeit ist generell immer viel zu knapp und ständig kommt etwas dazwischen? Ich glaube, so geht es vielen von uns. Um ein bisschen mehr Zeit füreinander zu haben, kann man sich der folgenden Tricks bedienen:

  • Regelmäßiger Spiele-/Tratsch-/Kochabend. Macht euch in der Mädelsrunde einen fixen Termin für euren Abend aus – zum Beispiel jeden ersten Freitag im Monat. Veranstaltet wird der Abend immer von jemand anders, damit nicht immer einer die Arbeit hat. Lustige Spiele findet ihr im CITYPARK zum Beispiel bei Müller.
  • Für noch weniger Aufwand: Einfach zum gemütlichen Frühstücken und tratschen treffen. Im CITYPARK kann man das ganz hervorragend zum Beispiel im Café Bellaggio, im Café Cappuccino oder ganz neu im KERN tun. Für alle, die eher Lust auf Burger, Pfandl, Pasta oder Pizza haben: Im Airea 55 oder im Tre Amici lässt sich gemeinsame Zeit sehr lecker verbringen.

 

Ich drücke euch ganz fest die Daumen beim Durchhalten eurer Vorsätze!

 

BACK